Das Team der Abteilung "Sozialpädagogische Familienhilfe"

Unser Auftrag und unsere Ziele:

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) nach § 31 i.V. mit § 27 SGB VIII. Betreuung von Eltern mit minderjährigen Kindern aller Altersstufen mit Unterstützungsbedarf laut §31 SGB VIII: „Sozialpädagogische Familienhilfe soll durch intensive Betreuung und Begleitung Familien in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe geben. Sie ist in der Regel auf längere Dauer angelegt und erfordert die Mitarbeit der Familie.“ Die SPFH wirkt im Zusammenleben der Familie. Die Problematiken in der Familie können von Auffälligkeiten der Kinder in Kindergarten oder Schule über Vernachlässigung der Grundversorgung bis hin zu Defiziten der Kinder im psychosozialen Bereich und Entwicklungsverzögerungen reichen. Vorrangige Ziele unserer Arbeit zur Sicherung des Kindeswohls:

Unsere inhaltlichen Schwerpunkte:

Erziehungs- oder Versorgungsanleitung (Hausbesuche, Einzel- und Familiengespräche, Elternkurse) Interventionen bei persönlichen und familiären Krisen Angebot einer Kleinkindgruppe für Kinder bis drei Jahre zur allgemeinen Entwicklungsförderung Förderungen im schulischen und im psychosozialen Bereich (Einzelkontakte, Kompetenzgruppen mit Angeboten für unterschiedliche Altersgruppen und mit geschlechtsspezifischem Ansatz) Organisation von Ergo-, Logopädie oder Psychotherapie für Kinder mit speziellem Förderbedarf Zusammenarbeit mit einer approbierten Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche ( KJHZ- interner Fachdienst) Begleitung der Familien zu Ärzten, Kliniken und Beratungsstellen Unterstützung bei Wohnungssuche, Behördengängen und Beantragungen Beratung und Anleitung bei der Haushaltsführung und dem Umgang mit den zur Verfügung stehenden finanziellen Ressourcen Akquirierung von Spenden bei gravierenden finanziellen Notlagen großes Angebot an Freizeit- und Ferienmaßnahmen weitere individuell gestaltbare Unterstützungsmöglichkeiten
Unsere Mitarbeiter (SPFH)
Ihr Kontakt zu uns:
Gemeinnütziges Kinder- & Jugendhilfezentrum Fürth GmbH
Königstraße 106-108 | 90762 Fürth | Tel.: +49 911 / 75 66 280 | Fax: +49 911 / 77 40 14 | Mail: kjhz(AT)kjhz.de
Karriere            Impressum           Datenschutz
Existenzsicherung und Stabilisierung der Familie als Ganzes Stärkung der Eigenverantwortlichkeit der Eltern Stärkung der Fähigkeit einzelner Familienmitglieder zur Problemlösung Durchbrechung negativer Verhaltensmuster und Erarbeitung von Handlungsalternativen, um den familiären Alltag neu zu gestalten

Unsere Maßnahmen:

Sozialpädagogische Familienhilfe Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung Begleiteter Umgang Kompetenzgruppen Elternkurse
Das Team der Abteilung "Sozialpädagogischen Familienhilfe"
Karriere            Impressum           Datenschutz
Unsere Mitarbeiter

Unser Auftrag und unsere Ziele:

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) nach § 31 i.V. mit § 27 SGB VIII. Betreuung von Eltern mit minderjährigen Kindern aller Altersstufen mit Unterstützungsbedarf laut §31 SGB VIII: „Sozialpädagogische Familienhilfe soll durch intensive Betreuung und Begleitung Familien in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe geben. Sie ist in der Regel auf längere Dauer angelegt und erfordert die Mitarbeit der Familie.“ Die SPFH wirkt im Zusammenleben der Familie. Die Problematiken in der Familie können von Auffälligkeiten der Kinder in Kindergarten oder Schule über Vernachlässigung der Grundversorgung bis hin zu Defiziten der Kinder im psychosozialen Bereich und Entwicklungsverzögerungen reichen. Vorrangige Ziele unserer Arbeit zur Sicherung des Kindeswohls:

Unsere inhaltlichen Schwerpunkte:

Existenzsicherung und Stabilisierung der Familie als Ganzes Stärkung der Eigenverantwortlichkeit der Eltern Stärkung der Fähigkeit einzelner Familienmitglieder zur Problemlösung Durchbrechung negativer Verhaltensmuster und Erarbeitung von Handlungsalternativen, um den familiären Alltag neu zu gestalten Gesellschaftliche Integration

Unsere Maßnahmen:

Erziehungs- oder Versorgungsanleitung (Hausbesuche, Einzel- und Familiengespräche, Elternkurse) Interventionen bei persönlichen und familiären Krisen Angebot einer Kleinkindgruppe für Kinder bis drei Jahre zur allgemeinen Entwicklungsförderung Förderungen im schulischen und im psychosozialen Bereich (Einzelkontakte, Kompetenzgruppen mit Angeboten für unterschiedliche Altersgruppen und mit geschlechtsspezifischem Ansatz) Organisation von Ergo-, Logopädie oder Psychotherapie für Kinder mit speziellem Förderbedarf Zusammenarbeit mit einer approbierten Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche (KJHZ- interner Fachdienst) Begleitung der Familien zu Ärzten, Kliniken und Beratungsstellen Unterstützung bei Wohnungssuche, Behördengängen und Beantragungen Beratung und Anleitung bei der Haushaltsführung und dem Umgang mit den zur Verfügung stehenden finanziellen Ressourcen Akquirierung von Spenden bei gravierenden finanziellen Notlagen großes Angebot an Freizeit- und Ferienmaßnahmen weitere individuell gestaltbare Unterstützungsmöglichkeiten
Sozialpädagogische Familienhilfe Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung Begleiteter Umgang Kompetenzgruppen Elternkurse
Königstraße 106-108 | 90762 Fürth | Tel.: +49 911 / 75 66 280 | Fax: +49 911 / 77 40 14 | Mail: kjhz(AT)kjhz.de